Zum Hauptinhalt springen
  1. Ausbildung & Beruf
  2. Ausbildung
  3. Orientierungsangebote

Orientierungs-angebote

Die Frage nach dem künftigen beruflichen Werdegang ist für viele Schülerinnen und Schüler nicht leicht zu beantworten. Die Frage ob Ausbildung oder Studium und die Vielzahl an potenziellen Karrieremöglichkeiten hemmen häufig die Entscheidungsfindung. Hinzu kommt oft die Unsicherheit, welcher Beruf wirklich den eigenen Stärken und Neigungen entspricht.

Erst schnuppern oder gleich durchstarten?

Ausbildung finden

Bei diesen schwierigen, aber notwendigen Fragen hilft die Ausbildungskampagne Elementare Vielfalt der Chemie-Arbeitgeber. Denn eine Ausbildung in der Chemie bedeutet vor allem eines - vielfältige Karriereperspektiven und spannende Unternehmen. Rund 28.000 Nachwuchskräfte werden in mehr als 50 verschiedenen Berufen in der Chemieindustrie ausgebildet. Dabei reicht das berufliche Spektrum von Chemielaborantinnen über kaufmännische Berufe bis hin zu IT, Gastronomie und Medien. 

Berufe testen

Noch unsicher, welcher Beruf es werden soll? Dann einfach mit dem Praktikumsjahr unterschiedliche Berufe und Unternehmen kennenlernen! Denn mit dem Praktikumsjahr haben Schulabgänger die Möglichkeit, in einem Jahr verschiedene Berufsbilder kennenzulernen und so den Start ins Berufsleben besser zu meistern. Ein Praktikumsjahr dauert von einem halben bis zu einem Jahr und wird freiwillig absolviert. Dabei wechselt der Schulabsolvent alle zwei Monate die Praktikumsstelle, die nach Interessen und Fähigkeiten vermittelt wurde. Auch für Unternehmen bestehen Vorteile, denn sie erhalten die Chance, alle zwei Monate neue spannende Talente kennenzulernen und sich bei potenziellen künftigen Mitarbeitern zu präsentieren.

Ihre Ansprechpartnerin

Chantal Kirschner
Chantal Kirschner
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit