HessenChemie

Wiesbaden, der 30.06.2009 09:46 Uhr

Günther Craß erhält Ehrenbrief des Landes Hessen

Landrat Burkhard Albers (SPD) verleiht Günther Craß am 2. Juli im Namen und Auftrag des Hessischen Ministerpräsidenten den Ehrenbrief des Landes Hessen.

Der Ehrenbrief wird an Menschen verliehen, die sich in den Hessischen Gemeinden und Landkreisen um die demokratische, soziale und kulturelle Gestaltung der Gesellschaft verdient gemacht haben. Er gilt als Dank und Anerkennung für eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Allgemeinheit.

Günther Craß, der im Berufsleben Leiter von InfraServ Wiesbaden, der Betreibergesellschaft des Industrieparks Kalle-Albert ist, erfüllt die Kriterien gleich in mehrfacher Hinsicht. Er ist seit Jahrzehnten in Verbänden, Organisationen und Vereinen ehrenamtlich tätig.

Für die regionale Wirtschaft arbeitet er im Präsidium der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände mit und ist gleichzeitig Sprecher des Regionalrats der VhU Wiesbaden/Rheingau sowie des Arbeitskreises SchuleWirtschaft. Darüber hinaus engagiert er sich im Arbeitgeberverband HessenChemie als Mitglied in der Tarifkommission und im Hauptausschuss.

Er ist alternierender Vorsitzender des Verwaltungsausschusses der Bundesagentur für Arbeit und seit 2005 Ehrenamtlicher Richter beim Arbeitsgericht in Wiesbaden.

Auch für die IHK Wiesbaden nimmt Craß verschiedenste Aufgaben wahr. Bereits seit 1989 ist er Mitglied des Prüfungsausschusses für Industriemeister und seit 1994 auch dessen Vorsitzender. Er ist Mitglied der Vollversammlung und arbeitet im Standortpolitischen Ausschuss der IHK mit.

Der Vater zweier erwachsener Kinder und Großvater eines Enkels ist aber auch im sportlichen Bereich sehr aktiv. Seit 1988 betreut er als Übungsleiter die Männergymnastik beim TV Wehen und ist darüber hinaus als Prüfer für das Deutsche Sportabzeichen aktiv.

237 Wörter, 1.784 Zeichen mit Leerzeichen

Fragen richten Sie bitte an:

VhU Regionalrat Wiesbaden / Rheingau-Taunus
c/o Arbeitgeberverband HessenChemie
Jürgen Funk, Pressesprecher
Abraham-Lincoln-Straße 24, 65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7106-49, Mobil: 0162 / 2710649
Fax: 0611 / 7106-66
E-Mail: funk (at) hessenchemie (dot) de