Mitgliederbereich
BAVC-Impuls
Pressemeldungen
Wiesbaden, der 29.08.2008 13:58 Uhr

„Ehrlich währt am längsten“

HessenChemie informiert über „Compliance-Debatte“

Darmstadt. Folgt man der Ansicht von Professor Frank Maschmann steht es um die Gesetzestreue mancher Unternehmen nicht zum Besten. „Abgesehen davon, dass längst niemand mehr alle Vorschriften kennt, geschweige denn versteht, wird auch ganz bewusst gegen das Gesetz verstoßen“, so Maschmann. Der Direktor des Instituts für Unternehmensrecht an der Universität Mannheim sprach heute im Rahmen des 2. Darmstädter Sommergesprächs der HessenChemie.

„Der Ehrliche ist der Dumme“, „Die Konkurrenz schläft nicht“, „Das Geschäft geht vor“, heißt es häufig. Das geht solange gut, bis etwas passiert. Dann droht die Haftung. Die Beteiligten werden straf- und zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen, die Firmen müssen Schadensersatz und Bußgelder zahlen und stehen medienwirksam am Pranger.

All dies zu verhindern, sei Aufgabe von „Compliance“ („Haftungsvermeidung durch Rechtstreue“). „Compliance“ umfasst die Gesamtheit vorbeugender Maßnahmen im Unternehmen, um rechtmäßiges Verhalten der Verantwortlichen und der Mitarbeiter zu gewährleisten. Was das im Einzelnen an organisatorischen Maßnahmen verlangt, machte der Rechtswissenschaftler heute in seinem Vortrag deutlich. Dabei widersprach er der nach seiner Ansicht weit verbreiteten Auffassung, dass nur große Unternehmen gezwungen seien, „Compliance“ zu betreiben.

Rechtsvorschriften und Urteile auf diesem Gebiet fehlen bzw. sind rar. Die Unsicherheit in den Unternehmen ist groß, der Beratungsbedarf immens. Hier will der Arbeitgeberverband seine Mitgliedsunternehmen in Zukunft durch zielgerichtete Informationen unterstützen. „Die Compliance-Debatte steht in Deutschland erst am Anfang. Mit der heutigen Veranstaltung haben wir das Problembewusstsein geschärft und die Bedeutung des Themas aus rechtlicher Sicht diskutiert“, erklärte Dr. Matthias Felderhoff, Leiter des Regionalbüros Darmstadt.

Download Rede Prof. Dr. Maschmann (88,26 KB)

Fragen richten Sie bitte an:

Arbeitgeberverband Chemie und
verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
Jürgen Funk, Pressesprecher
Abraham- Lincoln- Straße 24, 65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7106- 49 oder 0162 / 2710649
Fax: 0611 / 7106- 66
E-Mail: funk (at) hessenchemie (dot) de
teilen
Ansprechpartner
Profil

Suche
Pressemitteilungen durchsuchen
Abonnement Pressemeldung & Termine
Formular
Hier können sich Interessierte in den Verteiler für Pressemeldungen und Termine von HessenChemie aufnehmen lassen.
 
E-Mail *
Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass HessenChemie Ihnen in unregelmäßigen Abständen Pressemel-dungen und Terminhinweise senden und die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse speichern darf. Die E-Mail-Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Hier können Sie mehr erfahren