Mitgliederbereich
BAVC-Impuls
Pressemeldungen
Wiesbaden, der 30.11.2009 12:01 Uhr

Faszinierende Knallerbsen und wundersame Feuerlöscher

Chemieverbände fördern Liebig-Science Camps für Grundschulkinder in Wiesbaden

„Aufgepasst!“ Geräuschvoll zerplatzt eine Knallerbse auf einer feuerfesten Unterlage. Sofort fangen die herum stehenden Grundschulkinder an, die Überreste zusammenzusuchen und ganz genau zu betrachten. „Der Knall entsteht durch eine chemische Reaktion. Und genau solche Knallerbsen und andere Spektakel, die früher auf Jahrmärkten vorgeführt wurden, haben den berühmten Wissenschaftler Justus Liebig als Kind dazu gebracht, sich für Chemie zu interessieren“, erklärt die Chemikerin Marion Wagener, Leiterin der Liebig-Science Camps, die am vergangenen Samstag an der Montesorri Schule in Wiesbaden stattfanden. 24 Grundschulkinder erlebten dort anhand einfacher aber effektvoller Experimente, dass Chemie riesigen Spaß machen kann, und dass der weltberühmte deutsche Forscher Justus Liebig auch ganz praktische Dinge erfunden hat, wie die erste Babynahrung oder Backpulver. Mit letzterem gelingt es den Wiesbadener Jungforschern ihrerseits, auch erwachsene Zuschauer zu verblüffen: ein wenig Essig dazu und schon entsteht ein „chemischer Feuerlöscher“, der Kerzenflammen wie von Zauberhand erstickt. „Aus Backpulver blubbert Kohlenstoffdioxid-Gas, und das löscht die Kerze“, fasst eine 9-Jährige Teilnehmerin das Experiment zusammen. Finanziell gefördert wurden die Liebig-Science Camps vom Arbeitgeberverband HessenChemie und dem Verband der Chemischen Industrie (VCI), Landesverband Hessen. „Die Science Camps regen Kinder an, sich intensiv mit den Naturwissenschaften zu beschäftigen. Dies ist eine gute Grundlage für ihre spätere Berufswahl“, begründet Jürgen Funk, Pressesprecher der HessenChemie, das Engagement. Mehrere begeisterte Jungforscher wollen bereits in naher Zukunft weiter experimentieren – sie planen noch vor Ende des Liebig-Science Camps eine Feuerlöscher-Zaubershow am Abend für Familie oder Freunde zuhause.

Fragen richten Sie bitte an:

Arbeitgeberverband Chemie und verwandte Industrien
für das Land Hessen e.V.
Jürgen Funk
Pressesprecher und Leiter Verbandskommunikation
Abraham-Lincoln-Straße 24
65189 Wiesbaden
Tel.: 0611-710649
Mobil: 0162-2710649
Fax: 0611-710678
Stichworte: Science Camp - Wiesbaden
teilen
Ansprechpartner
Profil

Suche
Pressemitteilungen durchsuchen
Abonnement Pressemeldung & Termine
Formular
Hier können sich Interessierte in den Verteiler für Pressemeldungen und Termine von HessenChemie aufnehmen lassen.
 
E-Mail *
Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass HessenChemie Ihnen in unregelmäßigen Abständen Pressemel-dungen und Terminhinweise senden und die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse speichern darf. Die E-Mail-Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Hier können Sie mehr erfahren