Mitgliederbereich
BAVC-Impuls
Pressemeldungen
Wiesbaden, der 14.11.2011 11:19 Uhr

Ab Mittwoch verhandeln die Kunststoffverarbeiter

Arbeitgeber erwarten Abschwächung der wirtschaftlichen Entwicklung

Am kommenden Mittwoch eröffnen der Arbeitgeberverband HessenChemie und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Hessen-Thüringen (IG BCE) im iO-Hotel / Eschborn die Tarifverhandlungen für 40 Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie (KVI) in Hessen.

Der IG BCE Landesbezirk fordert eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5,5 Prozent sowie eine Einmalzahlung von 200 Euro für Gewerkschaftsmitglieder. Bereits vor Verhandlungsbeginn weisen die KVI-Arbeitgeber darauf hin, dass trotz der derzeitig hohen Auslastung 38 Prozent der Unternehmen mit der Ertragslage „nicht zufrieden“ sei. Weitere 7 Prozent stufen sie sogar als „schlecht“ ein. Ursache dafür sei vor allem der hohe Kostendruck beim Bezug von Energie und Rohstoffen.

„Die Risiken und Unsicherheiten für die weitere Konjunkturentwicklung sind zudem deutlich gestiegen“, erklärt Dr. Axel Schack, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes HessenChemie. In Europa drohe sich die Staatsschuldenkrise zu einer Bankenkrise auszuweiten. „Auswirkungen auf die Realwirtschaft werden wohl nicht ausbleiben. Bei einem Drittel der Unternehmen ist der Auftragseingang bereits jetzt rückläufig“, betont Schack. Diese Entwicklung müsse von den Tarifparteien der kunststoffverarbeitenden Industrie berücksichtigt werden.

174 Wörter, 1.442 Zeichen mit Leerzeichen

Fragen richten Sie bitte an:

Arbeitgeberverband Chemie und Verwandte Industrien
für das Land Hessen e.V.
Jürgen Funk , Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0611 / 7106-49
Mobil: 0162 / 2710649
Telefax: 0611 / 7106-66
E-Mail: funk (at) hessenchemie (dot) de
Stichworte: Tarifverhandlungen - IG BCE - KVI
teilen
Ansprechpartner
Profil

Suche
Pressemitteilungen durchsuchen
Abonnement Pressemeldung & Termine
Formular
Hier können sich Interessierte in den Verteiler für Pressemeldungen und Termine von HessenChemie aufnehmen lassen.
 
E-Mail *
Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass HessenChemie Ihnen in unregelmäßigen Abständen Pressemel-dungen und Terminhinweise senden und die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse speichern darf. Die E-Mail-Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Hier können Sie mehr erfahren