Pressemitteilungen
Wiesbaden, der 07.05.2013 15:59 Uhr

Hessische Chemie zeichnet Azubis aus

30 Teams mit 150 Auszubildenden aus ganz Hessen nahmen an der Siegerehrung teil – Fünf Siegerteams gewinnen Segeltörn

Der Arbeitgeberverband HessenChemie hat heute in Sulzbach die Preise des 18. Azubi-Wettbewerbs TEAMGEISTER verliehen. Die Sieger wurden von Udo Lemke, Geschäftsführer der Provadis Bildung und Beratung GmbH (Jury-Vorsitz) und Jürgen Funk, Geschäftsführer Bildungspolitik des Arbeitgeberverbandes ausgezeichnet. Die Gewinner kommen in diesem Jahr von der Evonik Industries AG (Hanau), der Technoform Group (Lohfelden), der Georg Börner GmbH & Co. KG (Bad Hersfeld), der HEWI Heinrich Wilke GmbH (Bad Arolsen) sowie von der Biotest AG (Dreieich).

Das Thema in diesem Jahr lautete „Chemie hat’s – Start in Deine Zukunft“. 30 Teams aus 27 Mitgliedsunternehmen stellten sich dem Teamwettbewerb. Die Auszubildenden hatten die Aufgabe, das Motto zu interpretieren und wirkungsvoll kommunikativ umzusetzen. Die Arbeiten reichten von Filmbeiträgen, aufwendigen Exponaten, Bildgeschichten bis hin zu Präsentationen, Facebook-Seiten und einer App.

Auch in diesem Jahr war die Jury beeindruckt: „Arbeitsaufwand, Ideenreichtum und Kreativität scheinen von Jahr zu Jahr noch eine Steigerung zu finden“, so Lemke in seiner Laudatio. Der Preis für die fünf Siegerteams: Ein viertägiger Segeltörn auf dem niederländischen Wattenmeer.

Jürgen Funk: „Die Reisenden werden von einer Erlebnispädagogin begleitet, die dafür sorgt, dass der Teamgedanke auch auf unserer Reise im Vordergrund steht. Die Teilnehmer werden gemeinsam ein historisches Schiff segeln, aber auch kleinere Gruppenaufgaben an Land bewältigen müssen. Wie bereits die Teilnahme am Wettbewerb, ist das eine gute Erfahrung, die auch im modernen Arbeitsleben genutzt werden kann.“

Die Preisträger
Der erste Platz des Azubi-Wettbewerbs 2013 geht an die Evonik Industrie AG aus Hanau für ihre selbst konstruierte und gebaute Zukunftsrakete. Tim Graubner, Nico Dauth, Melanie Lorch, Sebastian Gündling und Jonas Luch versinnbildlichten mit dem Exponat den „Start in die Zukunft“ nach Ansicht der Jury am besten. Sie greifen in den verschiedenen Raketenstufen unterschiedliche Themen auf, die mit Hilfe der Chemie gelöst werden können.

Platz zwei geht an das Team der Technoform Group aus Lohfelden. Mit einem Memory-Spiel wurde das Motto spielerisch in Szene gesetzt. Ausbildungsberufe, die einen guten Start in die berufliche Laufbahn darstellen, bleiben so schnell im Gedächtnis. Das Kreativteam setzt sich aus Eleonora Gerhardt, Carina Meier, Edwin Fuhrmann, Slawomir Surtel und Enes Kurt zusammen.

Das Team der Georg Börner GmbH & Co. KG aus Bad Hersfeld belegte den dritten Platz. Jonas Ißleib, Yanick Holstein, Christian Schmidt, Kira Bunkofer und Janis-Adrian Bürgermeister haben ein detailreiches Modell gefertigt, das ebenfalls verschiedene Zukunftsthemen veranschaulicht und aus Sicht junger Menschen bearbeitet.

Platz vier belegte das Team der Firma HEWI Heinrich Wilke GmbH aus Bad Arolsen. Die fünf Auszubildenden, Wladimir Franzen, Andreas Kreitsch, Mara-Lena Iske, Lars Bracht und Sebastian Rohde entwickelten ein Berufsorientierungs-Spiel mit dem Titel „Chemie gewinnt!“. Dabei haben die Spieler die Möglichkeit, über eine einfache Selbsteinschätzung zur Empfehlung für einen der angebotenen Ausbildungsberufe zu gelangen.

Den fünften Platz belegte die Firma Biotest AG aus Dreieich. Die Auszubildenden Patricia Benkenstein, Linda Bott, Lars Motzka, Melanie Wolfram und Sandra Schmitz produzierten einen Film, der das Thema Ausbildungsplatzsuche aufgreift und gleichzeitig deutlich macht, wie wichtig die Chemie für unsere Zukunft ist.

Fotos der Gewinner und der Preisverleihung stehen ab dem Nachmittag in der Bild-Datenbank zur Verfügung.

Fragen richten Sie bitte an:

Arbeitgeberverband Chemie und
verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
Ole Richert, Pressesprecher
Abraham-Lincoln-Straße 24, 65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7106-46 oder 0162 / 2710646
Fax: 0611 / 7106-78
E-Mail: richert (at) hessenchemie (dot) de
teilen
Ansprechpartner
Pressemitteilungen abonnieren
Formular
Hier können sich Interessierte in den Verteiler aufnehmen lassen.
 
E-Mail *
Name, Vorname
Medium/Unternehmen
Straße, Nr
PLZ, Ort
Telefon

Ich bin damit einverstanden, den Presse-Newsletter der HessenChemie zu erhalten. Meine erhobenen Daten werden ausschließlich von der HessenChemie verwendet und nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann; lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.  
Suche
Pressemitteilungen durchsuchen
Profil

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Mehr Infos