Mitgliederbereich
BAVC-Impuls
Pressemitteilungen
Wiesbaden, der 24.04.2014 17:34 Uhr

Forderungen der Kunststoffverarbeiter überzogen

Am 6. Mai beginnen die Tarifverhandlungen in der kunststoffverarbeitenden Industrie in Hessen. Heute gab die Tarifkommission der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie Hessen/Thüringen (IGBCE) ihre Forderung für die diesjährige Verhandlungsrunde bekannt. Aus Sicht des Arbeitgeberverbandes HessenChemie spiegelt die Forderung jedoch nicht die Wirklichkeit in den Unternehmen wider.
„Im Jahr 2013 ging die Produktion in der hessischen, kunststoffverarbeitenden Industrie um 0,2 Prozent zurück. Der Umsatz sank sogar um 0,8 Prozent. Unter diesen Umständen halten wir die Forderung der Gewerkschaft nach Lohnsteigerungen von 5,5 Prozent für überzogen,“ argumentiert der Hauptgeschäftsführer der HessenChemie, Axel Schack. Die Arbeitgeber rechnen auch in dem anstehenden Jahr mit keinen großen Umsatz- oder Gewinnsteigerungen. Sie berufen sich dabei auf eine aktuelle Umfrage unter ihren Mitgliedsunternehmen sowie die Prognosen der führenden Wirtschaftsinstitute.

Die Forderung der Gewerkschaft, die Ausbildung zu sichern, teilen die Arbeitgeber. „Die Kunststoffverarbeitung gehört traditionell zu den Branchen, die weit über Bedarf ausbilden und der Thematik eine hohe Bedeutung beimessen,“ sagt der Hauptgeschäftsführer. „Wir glauben jedoch, dass der Grundsatz Ausbildung geht vor Übernahme, immer noch Bestand hat und im Interesse vor allem der jungen Menschen ist.“ Die derzeitige Übernahmequote der Branche gibt der Verband mit rund 90 Prozent an.

197 Wörter, 1.524 Zeichen mit Leerzeichen

Fragen richten Sie bitte an:

Arbeitgeberverband Chemie und
verwandte Industrien für das Land Hessen e.V.
Ole Richert, Pressesprecher
Murnaustr. 12, 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 7106-46 oder 0162 / 2710646
Fax.: 0611 / 7106-78
E-Mail: richert (at) hessenchemie (dot) de
Internet: www hessenchemie de
teilen
Ansprechpartner
Pressemitteilungen abonnieren
Formular
Hier können sich Interessierte in den Verteiler aufnehmen lassen.
 
E-Mail *
Name, Vorname
Medium/Unternehmen
Straße, Nr
PLZ, Ort
Telefon

Ich bin damit einverstanden, den Presse-Newsletter der HessenChemie zu erhalten. Meine erhobenen Daten werden ausschließlich von der HessenChemie verwendet und nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann; lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz.  
Suche
Pressemitteilungen durchsuchen
Profil

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Mehr Infos