Mitgliederbereich
Pressemeldungen
Wiesbaden, 08.03.2019 09:51 Uhr

Hessische Kunststoffverarbeiter vertagen sich erneut

2,8 Prozent und eine Verdoppelung des Urlaubsgeldes angeboten

Der Arbeitgeberverband HessenChemie und die IG BCE Hessen-Thüringen konnten sich auch in der zweiten Verhandlungsrunde nicht auf einen Tarifabschluss für die Beschäftigten der kunststoffverarbeitenden Industrie einigen.

„Wir haben heute für die Arbeitgeberseite mit einer Entgelterhöhung von 2,8 Prozent und einer mehrstufigen Anhebung des Urlaubsgeldes um insgesamt 510 Euro ein faires Angebot vorgelegt. Und das, obwohl die Wirtschaftslage zunehmend schwierig wird“, erklärte Thomas Wedekind, Geschäftsführer der Technoform Bautec Kunststoffprodukte GmbH und Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite. Trotz mehrstündiger Verhandlungen lagen die Positionen noch weit auseinander. Daher hat die Gewerkschaft die Gespräche am frühen Abend beendet.

Die Arbeitgeber boten auch die Fortsetzung der erfolgreichen Sozialpartnerveranstaltungen auf betrieblicher Ebene an, die 2017 eingeführt wurden. Hinsichtlich der von der Gewerkschaft geforderten Generationentandems schlugen die Arbeitgeber ihrerseits eine Ergänzung des Tarifvertrages Lebensarbeitszeit und Demografie vor, um den Wissenstransfer in den Unternehmen weiter zu fördern.

Die Verhandlungen werden am 19. März in Wiesbaden fortgesetzt.

146 Worte, 1.197 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Über HessenChemie

Im Arbeitgeberverband HessenChemie sind 310 Mitgliedsunternehmen mit 105.000 Beschäftigten der chemisch-pharmazeutischen und kunststoffverarbeitenden Industrie (KVI) sowie einiger industrienaher Serviceunternehmen zusammengeschlossen. Die 38 Unternehmen der KVI beschäftigen rund 5.500 Arbeitnehmer und sind in einer eigenen Fachabteilung zusammengefasst. Diese verhandelt für Hessen eigene Tarifverträge mit der IG BCE Hessen-Thüringen.
teilen
Ansprechpartner
Profil

Suche
Pressemitteilungen durchsuchen
Abonnement Pressemeldung & Termine
Formular
Hier können sich Interessierte in den Verteiler für Pressemeldungen und Termine von HessenChemie aufnehmen lassen.
 
E-Mail *
Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass HessenChemie Ihnen in unregelmäßigen Abständen Pressemel-dungen und Terminhinweise senden und die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse speichern darf. Die E-Mail-Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mehr in unserer Datenschutzerklärung.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Hier können Sie mehr erfahren