Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Digitaler Vertrieb - zwischen Technik und Beziehung

  • Seminare
  • Personalmanagement
  • V-74/2022

Nach dem Future Skills Report Chemie ist der Trend zum digitalen Vertrieb einer der großen Treiber für Wandel in unserer Branche - etwa jede sechste Stellenausschreibung sucht entsprechende Skills. Das ist insofern nachvoll­ziehbar, als sich der Vertriebsprozess stark verändert hat: Durch die digitale Sichtbarkeit und Verfügbarkeit von Neuigkeiten, Produktinformationen und Leistungsbeschreibungen beispielsweise ist ein guter Teil des Einkaufs­prozesses heute bereits gelaufen, wenn Entscheidungsbefugte erstmals den Vertrieb kontaktieren.

Damit gewinnen zwangsläufig andere Fähigkeiten an Bedeutung, wie Storytelling und Content-Marketing auf vorgelagerten Kanälen und in Webshops, Suchmaschinenoptimierung und Web-Analytik oder die mög­lichst weitgehende Marketing-Automatisierung und softwaregestützte Nutzung von Daten der Kundenbeziehung für wertschöpfende Einsichten über CRM-Systeme. Dennoch werden auch iPads im Vertrieb nie eine pro­fessionelle Empathie für den Lösungsbedarf des Kunden ersetzen können.

Unser Angebot soll Ihnen die Möglichkeit geben, über die richtige Infra­struktur sowie die passenden Tools und Kompetenzen einer digitalen Ver­triebsstruktur zu reflektieren. Wir wenden uns deshalb an Personal- und Geschäftsleitungen, die Impulse suchen, um die strategische Aufstellung der eigenen Vertriebsorganisation zu modernisieren oder zu überdenken.

Mo 07.11.2022
10:00 - 17:00 Uhr
max. 15 Teilnehmer
Buchbar
Wiesbaden
HessenChemie Campus
Murnaustraße 12
65189 Wiesbaden
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen, an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.
Jetzt anmelden Anmeldeschluss: 26.09.2022

Programm

 

Inhalte

  • Vom „Push" durch Vertrieb zum „Pull" durch den Kunden
  • Auswahl und Orchestrierung von Kanälen; Tools, die Effizienz steigern, und datengestützte Entscheidungen
  • Fokus auf sich wandelnde Mitarbeiterkompetenzen und das nicht-digitalisierbare Beziehungsmanagement gegenüber dem Kunden

 

Ihr Nutzen

  • Input für die wesentlichen Bestandteile eines digitalen Vertriebssystems (Entwicklung der Kundenbasis, Orchestrierung der Kanäle, Anpassung von Organisationsstruktur und Kompetenzen)
  • Ideen für den digitalen Vertrieb im B2B-Geschäft

 

Methoden

Vortrag, Fragen und Antworten, Erfahrungsberichte aus der Praxis

 

Zielgruppe

Geschäftsführende, Personal- und Vertriebsverantwortliche

Ansprechpartner

Clemens Volkwein
Clemens Volkwein
Ansprechpartner für Fachfragen
Gebriele Deisinger
Gabriele Deisinger
Ansprechpartner für Organisation