Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Die Manteltarif­verträge der Chemie und kunststoff­verarbeitenden Industrie Hessen

(Online-Seminar)

  • Seminare
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • V-31/2022

Die Arbeitsbedingungen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden in Deutschland traditionell von Gewerkschaften und Arbeitgeber­verbänden durch tarifvertragliche Vereinbarungen geregelt. Die Mantel­tarifverträge der Chemie und kunststoffverarbeitenden Industrie enthalten unter anderem Rechtsnormen, die den Inhalt, den Abschluss und die Been­digung von Arbeitsverhältnissen ordnen, und bilden somit die Grundlage zur Regelung der Arbeitsverhältnisse.

Schwerpunkt des Seminars ist eine vertiefte Darstellung der branchen­spezifischen Ausgestaltung der wichtigsten Regelungen der Manteltarif­verträge. Darüber hinaus soll den Teilnehmenden Gelegenheit gegeben werden, Fragestellungen aus der Praxis zu diskutieren und sich mit anderen Unternehmensvertretern aus Chemie und KVI Hessen über die tarifvertrag­lichen Regelungen auszutauschen.

Das Online-Seminar ist in drei Themenblöcke aufgeteilt. Die Anmeldung erfolgt daher verbindlich für alle drei Termine zusammen.

Di 10.05.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Do 12.05.2022
09:00 - 12:00 Uhr
Di 17.05.2022
09:00 - 12:00 Uhr
max. 15 Teilnehmer
Buchbar
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Verwendung von Microsoft-Edge oder Google Chrome-Browser.
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen, an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.
Jetzt anmelden Anmeldeschluss: 29.03.2022

Programm

 

1. Themenblock

  • Geltungsbereich der Manteltarifverträge
  • Regelungen zu Arbeitszeiten

 

2. Themenblock

  • Zuschläge und Zulagen
  • Freistellungstatbestände

 

3. Themenblock

  • Krankheit
  • Beginn und Ende des Arbeitsverhältnisses
  • Tariflicher Urlaub

 

Ihr Nutzen

  • Kenntnisse der branchenspezifischen Regelungen
  • Rechtssicherer Umgang mit den Regelungen der Manteltarifverträge
  • Erläuterung praxisbezogener Fragestellungen
  • Branchenspezifischer Erfahrungsaustausch

 

Methoden

Expertenvortrag, Erfahrungsaustausch, Diskussion

 

Zielgruppe

Geschäftsführende, Personalleitende, Personalreferentinnen und -referenten

Referent(en)

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin), seit 2018 Referentin bei HessenChemie in der Abteilung Tarif- und Arbeitsmarktpolitik. Zuvor war sie im Rahmen des zweijährigen Programms der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände in verschiedenen Regional- und Spitzenverbänden im Arbeits- und Tarifrecht tätig. Kernkompetenzen: tarif- und betriebsverfassungsrechtliche Fragestellungen, tarifliche Flexibilisierungen, Regelungsgestaltung, Arbeitsbewertung.

Volljurist, seit 2020 Referent bei HessenChemie in der Abteilung Tarif- und Arbeitsmarktpolitik. Kernkompetenzen: tarif- und betriebsverfassungsrechtliche Fragestellungen, tarifliche Flexibilisierungen, Regelungsgestaltung.

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), seit 2020 Referent bei HessenChemie in der Abteilung Tarif- und Arbeitsmarktpolitik. Zuvor anwaltliche Beratung und Prozessvertretung.

Kernkompetenzen: Tarif- und betriebsverfassungsrechtliche Fragestellungen, tarifliche Flexibilisierungen, Regelungsgestaltung, Arbeitsbewertung sowie Fragen zur tariflichen Pflegezusatzversicherung.

Ansprechpartner

Nicola Busch
Nicola Busch
Ansprechpartner für Fachfragen
Julia Dahm
Julia Dahm
Ansprechpartner für Organisation