Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Auszubildende in der Chemie und KVI zum Erfolg führen -
Modul III - Rechtl. Teil

Rechtlicher Teil

  • Seminare
  • Personalmanagement
  • V-63/2022

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Berufsschule, IHK, Eltern (bei minderjährigen Auszubildenden) und Ausbildungsbetrieb ist gerade in schwierigen Ausbildungsverhältnissen geboten.

Der dritte Teil unserer Seminarreihe „Auszubildende in der Chemie und KVI zum Erfolg führen" gibt Ihnen die Gelegenheit, konkrete Praxisfälle einzubringen. Auch geben wir Ihnen alle rechtlichen Informationen an die Hand, die Ihnen zur Lösung eines Konfliktfalles zur Verfügung stehen.

Modul III ist nun ein Online-Seminar und wird neu aufgeteilt:

Rechtlicher Teil: 31.03.2022, 9:00 - 12:30 Uhr

Pädagogischer Teil: 07.04.2022, 9:00 - 13:00 Uhr

Bitte melden Sie sich hierfür separat an.

Do 31.03.2022
09:00 - 12:30 Uhr
max. 12 Teilnehmer
Buchbar
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.
Jetzt anmelden Anmeldeschluss: 30.03.2022

Programm

 

Inhalte

  • Umgang mit arbeitsrechtlichen Störungen in der Ausbildung
  • Kündigungsschutz für Auszubildende
  • Beendigung des Ausbildungsverhältnisses
  • Rechtsschutz vor den Schlichtungsausschüssen der Kammern und dem Arbeitsgericht
     

Ihr Nutzen

  • Sie lernen typische arbeitsrechtliche Fragestellungen bei Konfliktsituationen mit Auszubildenden und den Umgang damit kennen
  • Sie erkennen Ihre arbeitsrechtlichen Optionen
     

Methoden

Expertenvortrag, Praxisbeispiele, Reflexionen
 

Zielgruppe

Ausbildungsleitende, Ausbildende, Ausbildungsbeauftragte, Personalreferentinnen und -referenten

Referent(en)

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, seit 2016 im Bereich Arbeits- und Sozialrecht bei HessenChemie tätig, zuvor seit 2007 Beratungs- und Prozessvertretung im Arbeitsrecht als Rechtsanwältin sowie vorsitzende Schlichterin für kollektiv- und individualrechtliche Streitigkeiten im kirchlichen Bereich. Kernkompetenz: Rechtsberatung in allen individual- und kollektivrechtlichen Fragestellungen sowie auf dem Gebiet des Sozialrechts, Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten sowie vor den Sozial- und Landessozialgerichten.

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin), Fachanwältin für Arbeitsrecht, seit 2019 Referentin für Arbeits- und Sozialrecht bei HessenChemie. Zuvor vier Jahre Beratung und Prozessvertretung von Arbeitgebern im Bereich Arbeits-, Tarif- und Sozialrecht als Referentin bei einem Arbeitgeberverband. Kernkompetenzen: Beratung in allen individual- und kollektivrechtlichen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts, Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten.

Ansprechpartner

JÜrgen Funk
Jürgen Funk
Ansprechpartner für Fachfragen
Viktoria Möller
Viktoria Möller
Ansprechpartner für Organisation