Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Aktuelle Themen und Grundlagen der tariflichen und betrieblichen­Altersversorgung in der Chemie und KVI

  • Seminare
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • V-22/2021

Betriebliche Altersversorgung hat in der chemischen Industrie eine lange und erfolgreiche Tradition. Davon zeugen nicht zuletzt Versorgungswerke und chemiespezifische Altersversorgungssysteme, die zum Teil auf eine mehr als einhundertjährige Geschichte zurückblicken. Die Sozialpartner haben die Wichtigkeit dieser Altersabsicherung erkannt und mit den Tarifverträgen über Einmalzahlungen und Altersvorsorge sowie „Lebensarbeitszeit und Demografie“ Grundpfeiler für eine flächendeckende tarifliche Altersvorsorge in der Chemie und KVI gesetzt.

Gewinnen Sie einen Überblick über die Grundlagen der tariflichen Altersvorsorge und informieren Sie sich zu aktuellen Themen wie neuer Rechtsprechung und gesetzlichen Neuerungen. Diskutieren Sie mit dem Referent und anderen
Teilnehmern konkrete Frage- und Problemstellungen.

Di 02.11.2021
10:00 - 13:00 Uhr
Mi 03.11.2021
10:00 - 13:00 Uhr
max. 18 Teilnehmer
Buchbar
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Kamera und Verwendung von Microsoft-Edge oder Google Chrome-Browser.
Wir weisen darauf hin, dass wir aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Teilnehmer/-innen aus dem Betreuungsbereich des Verbandes akzeptieren können.

Programm

 

Inhalte

  • Grundlagen der tariflichen Altersversorgung in der chemischen und kunststoffverarbeitenden Industrie
  • Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen zur bAV/tagesaktuelle Zusammenstellung der wichtigsten Urteile und z. B. BMF-Schreiben etc.
  • Aktuelle gesetzliche Neuerungen und „Nachlese“ Auswirkungen BRSG
  • Trendthemen sowie „Tipps und Tricks zur bAV“ aus der täglichen Praxis
     

Ihr Nutzen

  • Überblick über die Grundlagen der tariflichen Altersvorsorge
  • Aktuelles aus der bAV und tAV
  • Erfahrungsaustausch mit Experten und Praktikern
     

Methoden

Fachvortrag, Tarifauslegung und -anwendung, Erfahrungsaustausch
 

Zielgruppe

Personalreferenten, Personalsachbearbeiter

Referent(en)

Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), Gesellschafter-Geschäftsführer der febs Consulting GmbH. Spezialist für Einrichtung, Umstrukturierung und Auslagerung von Versorgungswerken sowie Einrichtung von Zeitwertkonten in Unternehmen jeder Größenordnung. Referent für betriebliche Altersversorgung, z. B. bei der febs Akademie sowie der European Business School.

Ansprechpartner

Sönke Jürgensen
Sönke Jürgensen
Ansprechpartner für Fachfragen
Stefanie Salzer
Stefanie Salzer
Ansprechpartner für Organisation