Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Arbeitsrecht in der operativen Chemie-Personalarbeit - Modul I

Selbststudium/Live-Austausch

  • Seminare
  • Arbeits- und Tarifrecht

Das erste Modul wird in vier Lerneinheiten unterteilt (auch einzeln buchbar) und widmet sich im Wesentlichen dem „Handwerkszeug“, das den arbeitsrechtlichen Alltag prägt und Grundlage zur eigenständigen Bearbeitung komplexer arbeitsrechtlicher Fragestellungen ist.

Sie erlangen – neben den Schwerpunktthemen dieses Moduls – durch zahlreiche Exkurse auch Grundlagenkenntnisse über die Gestaltung der Arbeitnehmerüberlassung („Leiharbeit“), über die Risiken der sogenannten Scheinselbständigkeit, über die Vorgaben des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes und über die Grundsätze der AGB­Kontrolle bei Arbeitsverträgen.

Sonstiges: Bei Interesse an dem Modul I oder einer einzelnen Lerneinheit dieses Moduls wenden Sie sich an weiterbildung@hessenchemie.de. Sie erhalten sodann ein Anmeldeformular und weitere Einzelheiten. 

Do 05.10.2023
10:00 - 12:00 Uhr
Do 12.10.2023
10:00 - 12:00 Uhr
Do 19.10.2023
10:00 - 12:00 Uhr
Do 26.10.2023
10:00 - 12:00 Uhr
max. 40 Teilnehmer
Buchbar
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Kamera und Verwendung von Microsoft-Edge oder Google Chrome-Browser
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.

Programm

1.    Lerneinheit

  • Arbeitsrechtliche Prinzipien und Definition inkl. Exkursen zu Arbeitnehmerüberlassung und Scheinselbständigkeit


2.    Lerneinheit

  • Begründung des Arbeitsverhältnisses und Grundlagen der Gestaltung von Arbeitsverträgen inkl. Exkursen zu AGG und AGB-Kontrolle bei Arbeitsverträgen


3.    Lerneinheit

  • Überblick über Tarifverträge der Chemie und der KVI
  • Überblick über die Vergütungsgrundsätze und Eingruppierung


4.    Lerneinheit

  • Direktionsrecht des Arbeitgebers
  • Abmahnung im Arbeitsrecht


Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Grundlagen des Arbeits- und Tarifrechts kennen
  • Sie können die rechtlichen Grundlagen in die Praxis umsetzen


Methoden

Selbststudium, ergänzt durch Live-Austausche via Microsoft Teams


Zielgruppe

Personalreferentinnen und -referenten
 

Referent(en)

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) und Fachanwalt für Arbeitsrecht, seit 2014 Referent für Arbeits- und Sozialrecht bei HessenChemie. Zuvor Referent im Bereich strategisches Personalmanagement/Tarif- und Personalpolitik für einen deutschen Luftverkehrskonzern sowie Rechtsanwalt im Arbeits- und Sozialrecht in einer wirtschaftsberatenden Anwaltssozietät. Kernkompetenzen: Beratung in allen individual- und kollektivrechtlichen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts, Eingruppierungsrechts, Arbeitsschutzes, Beschäftigtendatenschutzes, Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten.

Ansprechpartner

Christian Hufnagel
Christian Hufnagel, LL.M. (Krakau)
Ansprechpartner für Fachfragen
Simone Friehl
Simone Friehl
Ansprechpartner für Organisation