Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Arbeitsrecht in der operativen Chemie-Personalarbeit - Modul II

Selbststudium/Live-Austausch

  • Seminare
  • Arbeits- und Tarifrecht

Wie bereits im ersten Modul werden auch im zweiten Modul, das aus drei Lerneinheiten besteht (auch einzeln buchbar), unter Berücksichtigung des in unserer Branche verankerten Grundsatzes der Sozialpartnerschaft grundlegende Kenntnisse des Arbeitsrechts, insbesondere auch des Tarif­ und kollektiven Arbeitsrechts, der Chemie und kunststoffverarbeitenden Industrie vermittelt.

Schwerpunkte liegen dabei auf den Fragen des Arbeitszeitrechts sowie auf den weiteren Pflichten, denen der Arbeitgeber im Bereich des Arbeitsschutzrechts unterliegt. Weiterhin werden in diesem Modul Themenschwerpunkte behandelt, die insbesondere bei der Modifizierung des Arbeitsverhältnisses relevant werden.

Auch hier steht im Vordergrund, Sie zu befähigen, personelle Maßnahmen unter Beachtung der arbeitsrechtlichen Vorgaben und der geltenden Tarifverträge Chemie und KVI eigenständig umzusetzen und in unterschiedlichen Konstellationen (Arbeitgeber/Arbeitnehmer/Betriebsrat/IG BCE/ staatliche Funktionsträger) zu kommunizieren.

Sonstiges: Bei Interesse an dem Modul II oder einer einzelnen Lerneinheit dieses Moduls wenden Sie sich an weiterbildung@hessenchemie.de. Sie erhalten sodann ein Anmeldeformular und weitere Einzelheiten. 
 

Do 02.11.2023
10:00 - 12:00 Uhr
Do 09.11.2023
10:00 - 12:00 Uhr
Mi 15.11.2023
10:00 - 12:00 Uhr
max. 40 Teilnehmer
Buchbar
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Kamera und Verwendung von Microsoft-Edge oder Google Chrome-Browser.
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.

Programm

5.    Lerneinheit

  • Arbeitszeitfragen
  • Überblick über die Pflichten des Arbeitgebers im Arbeitsschutz


6.    Lerneinheit

  • Urlaub und Freistellungen


7.    Lerneinheit

  • Teilzeit und Befristung
  • Mutterschutz und Elternzeit


Ihr Nutzen

  • Sie lernen die Grundlagen des Arbeits- und Tarifrechts kennen
  • Sie können die rechtlichen Grundlagen in die Praxis umsetzen


Methoden

Selbststudium, ergänzt durch Live-Austausche via Microsoft Teams


Zielgruppe

Personalreferentinnen und -referenten
 

Referent(en)

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) und Fachanwalt für Arbeitsrecht, seit 2014 Referent für Arbeits- und Sozialrecht bei HessenChemie. Zuvor Referent im Bereich strategisches Personalmanagement/Tarif- und Personalpolitik für einen deutschen Luftverkehrskonzern sowie Rechtsanwalt im Arbeits- und Sozialrecht in einer wirtschaftsberatenden Anwaltssozietät. Kernkompetenzen: Beratung in allen individual- und kollektivrechtlichen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts, Eingruppierungsrechts, Arbeitsschutzes, Beschäftigtendatenschutzes, Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten.

Ansprechpartner

Christian Hufnagel
Christian Hufnagel, LL.M. (Krakau)
Ansprechpartner für Fachfragen
Simone Friehl
Simone Friehl
Ansprechpartner für Organisation