Zum Hauptinhalt springen
  1. Veranstaltungen

"Mit Empfehlung von ..." - Mitarbeiter werben Mitarbeiter

Personal über persönliche Netzwerke gewinnen

  • Veranstaltungen
  • Personalmanagement

Bereits seit einigen Jahren zeigt die Stellenerhebung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), dass Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter, die Personalsuche über eigene Beschäftigte oder persönliche Kontakte, ein wichtiger Rekrutierungsweg der Betriebe ist.

Bei rund 53 Prozent aller erfolgreichen Stellenbesetzungen im Jahr 2021 haben Unternehmen auch über diesen Weg gesucht. Bei 32 Prozent der Neueinstellungen war dieser Suchweg aus betrieblicher Sicht sogar ausschlaggebend für die erfolgreiche Besetzung der Stelle. Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter war damit auch 2021 der wichtigste Such- und Besetzungskanal.

Unser FORUM Personalmanagement zeigt, wie Sie diesen Rekrutierungskanal ausbauen, digitalisieren und mit der Praxis anderer Unternehmen benchmarken können. Lesen Sie mehr dazu in den beiliegenden Pluspunkten und in unserer Fachmeldung zum "Mitarbeiter-werben-Mitarbeiter Benchmark Report 2022" von Firstbird.

Pluspunkte 2/2023: Von Mitarbeitenden empfohlen

Di 10.10.2023
10:00 - 14:00 Uhr
max. 60 Teilnehmer
Buchbar
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.

Programm

TOP 1

Wie können Empfehlungsprogramme gestaltet werden? Wie werden diese aktuell eingesetzt?

Clemens Volkwein, HessenChemie

Wesentliche Stellschrauben eines Empfehlungsprogramms sind die Höhe und Art der Prämie, der Zeitpunkt der Auszahlung und die Informationskanäle, über die das Programm bekannt gemacht und immer wieder in Erinnerung gerufen wird. Die Einführung gibt aber auch Hinweise darauf, welche Ziele die Unternehmen mit dem Programm verfolgen, welche Stellen über das Programm besetzt werden und wie die Qualität der empfohlenen Kandidaten eingeschätzt wird.

TOP 2

Wie fördert ein "Great Place to Work" die Empfehlungsbereitschaft?

Andreas Schubert, Great Place to Work

Unternehmen mit einer attraktiven Unternehmenskultur weisen eine signifikant höhere Weiterempfehlungsbereitschaft auf. Auch die Zahl der Bewerbungen ist im Durchschnitt viermal höher und die Qualität der Bewerbungen besser. Great Place to Work gibt auf Basis seines Zertifizierungsprozesses Einblicke, was diese Unternehmen von ihren Mitbewerbern auf dem Arbeitsmarkt unterscheidet und wie der Weg zu einem attraktiveren Arbeitgeber aussehen kann.

 

  Mittagsimbiss
TOP 3

Der Einsatz von Empfehlungen in der Chemie

Emilia Müller und Antonia Fritzsch, Abbott / Katharina Frey, InfraServ Wiesbaden

Unsere Mitgliedsunternehmen Abbott und InfraServ Wiesbaden stellen vor, warum sie Mitarbeiterempfehlungsprogramme einsetzen, wie diese gestaltet sind und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben. Es gibt ausreichend Platz für Fragen und Diskussion.

TOP 4

"Ein Klick entfernt..." - Empfehlungsprogramme digitalisieren mit dem JobRecommender

Sven Baumann, Jobcluster 

Der JobRecommender ist ein digitales Tool, um den Empfehlungsprozess so einfach wie möglich zu gestalten und die Reichweite von Stellenanzeigen zu erhöhen. Beschäftigte werden automatisch über neue Stellenangebote informiert und können diese in Sekundenschnelle über LinkedIn, WhatsApp und viele andere Netzwerke teilen. Erfolgreiche Empfehlungen werden mit Punkten belohnt, die in einem Prämienshop eingelöst werden können (Sach- oder Geldpreise, Urlaubstage etc.). Erleben Sie, wie sich so die Wirkung von Stellenanzeigen gezielt vervielfachen lässt.

 

Ansprechpartner

Clemens Volkwein
Clemens Volkwein
Ansprechpartner für Fachfragen
Gebriele Deisinger
Gabriele Deisinger
Ansprechpartner für Organisation