Mitgliederbereich

Wiesbadener Gespräche zur Sozialpolitik

Die Wiesbadener Gespräche zur Sozialpolitik finden seit 2005 regelmäßig im Kurhaus Wiesbaden statt. Veranstalter ist der Arbeitgeberverband HessenChemie. Die Wiesbadener Gespräche greifen aktuelle Themen auf, die sich in den für die Mitgliedsunternehmen des Verbandes wichtigen Fragen der Sozialpolitik widerspiegeln und eine gesamtgesellschaftliche Relevanz haben. Dabei werden die aufgerufenen Themen gemeinsam mit Experten aus Unternehmen, Gewerkschaft, Wissenschaft, Politik und Medien diskutiert. An der Veranstaltung nehmen rund 200 Teilnehmer teil.

Thema der Wiesbadener Gespräche zur Sozialpolitik 2019 ist:
Neue Wege der Fachkräftesicherung.

Bisherige Themen der Veranstaltungsreihe

  • Vernetzt. Gehetzt? Wertgeschätzt! - Anforderungen an die Arbeit in der digitalisierten Industrie (2017)
  • Gemeinsam gegen Jugendarbeitslosigkeit: Erfolgsmodell Joblinge (2015)
  • Familienpolitik im Unternehmensfokus (2014)
  • Arbeitsleben 3.0 – Erfolg in einer veränderten Welt (2013)
  • Von Leuchttürmen, Nebelbänken und Eisbergen – Fachkräftesicherung braucht Weitsicht (2012)
  • Soziale Marktwirtschaft: Verantwortungsvoll gestalten (2011)
  • Pharmaindustrie und Medizintechnik – Jobmotoren für Hessen!? (2010)
  • Europäische Sozialpolitik – Die richtige Antwort auf die Globalisierung? (2009)
  • Rohstoff Bildung: Lebenslang lernen! (2008)
  • 50plus – Potenziale für Wirtschaft und Gesellschaft (2007)
  • Kinderlärm ist Zukunftsmusik (2006)
  • Flächentarifvertrag – Zukunfts- oder Auslaufmodel (2005)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Bestätigung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Ja, ich akzeptiere   Hier können Sie mehr erfahren