Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Arbeitsvertrags­gestaltung:

Neue Anforderungen durch das NachwG und Grundlagen (Online-Seminar)

  • Seminare
  • Arbeits- und Tarifrecht

Fehler, Ungenauigkeiten und fehlende Regelungen in Arbeitsverträgen wirken sich häufig erst im laufenden Arbeitsverhältnis oder nach dessen Beendigung aus und müssen oftmals vom Arbeitgeber teuer bezahlt werden.

Im Online-Seminer lernen Sie, Fehler und Fallstricke bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen und deren Änderungen unter Berücksichtigung der tariflichen Regelungen der Chemie sowie der kunststoffverarbeitenden Industrie Hessen zu vermeiden. Mit Blick auf die aktuelle Rechtsprechung werden die Grundlagen der Gestaltung von Arbeitsverträgen vermittelt sowie praxisnahe Lösungen aufgezeigt, wie die Anforderungen des neuen NachwG im Rahmen der Vertragsgestaltung erfüllt werden könnn. Zudem werden die Besonderheiten von Arbeitsverträgen mit tariflichen und außertariflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie leitenden Angestellten aufgezeigt.

Mo 06.03.2023
09:30 - 12:00 Uhr
Di 07.03.2023
09:30 - 12:00 Uhr
max. 25 Teilnehmer
Buchbar
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Kamera und Verwendung von Microsoft-Edge oder Google Chrome-Browser.
Wir weisen darauf hin, dass wir aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Teilnehmer/-innen aus dem Betreuungsbereich des Verbandes akzeptieren können.
Jetzt anmelden Anmeldeschluss: 20.02.2023

Programm

Inhalte

  • Grundlagen der Arbeitsvertragsgestaltung
  • Vorgaben und Umsetzung NachwG
  • Vertragstypen
  • Vertragsklauseln
  • Vertragsmuster für Chemie und kunststoffverarbeitende Industrie Hessen
  • Nutzung des Dokumentengenerators

Ihr Nutzen

  • Fehlervermeidung bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen
  • Rechtssicherheit bezüglich einzelner Vertragsklauseln
  • Tarifkonforme Umsetzung
     

Methoden

Praxisbeispiele, Arbeitshilfen und Mustertexte, Erfahrungsaustausch, Diskussion
 

Zielgruppe

Geschäftsführer, Personalleiter, Personalreferentinnen und -referenten

Referent(en)

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin), stellvertretende Leiterin Recht/Leiterin Team Recht Rhein-Main bei HessenChemie. Über zehn Jahre Erfahrung in der arbeits-, tarif- und sozialrechtrechtlichen Beratung und Prozessvertretung sowie langjährige Führungserfahrung. Kernkompetenzen: Beratung in allen individual- und kollektivrechtlichen Fragen des Arbeits- und Sozialrechts, Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten.

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt), Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, seit 2012 im Bereich Arbeits- und Sozialrecht bei HessenChemie, zuvor ab 1999 Beratung und Prozessvertretung mittelständischer Unternehmen im Arbeitsrecht. Kernkompetenz: Beratung in allen individual- und kollektivrechtlichen Fragen des Arbeitsrechts, Prozessvertretung vor den Arbeits- und Landesarbeitsgerichten, arbeitsrechtliche Begleitung von Restrukturierungen.

Ansprechpartner

Tamara Clostermeyer
Tamara Clostermeyer
Ansprechpartner für Fachfragen
Susanne Jastrow
Susanne Jastrow
Ansprechpartner für Organisation