Zum Hauptinhalt springen
  1. Newsroom
  2. Termine

Führen im mittleren Management II

Das Seminar ist der zweite von drei Teilen der Seminarreihe „Führen im mittleren Management“

  • Trainings
  • Mitarbeiterführung
  • V-43/2021

Dieses Seminar baut auf den Inhalten und den erlernten Methoden aus Teil I der Seminarreihe auf. Schwerpunkt hierbei ist das Lernfeld „Führungspersönlichkeit“.

Führungskräfte benötigen ein klar differenziertes Bild von sich selbst ebenso von ihren Mitarbeitern. Dafür müssen sie sich mit grundlegenden menschlichen Eigenheiten und Verhaltensmustern auseinandersetzen, die im täglichen Führungsgeschehen zu beobachten sind. Das Bewusstsein für die Unterschiedlichkeit der menschlichen Persönlichkeit und die Wertschätzung dieser Unterschiedlichkeit, insbesondere in emotional herausfordernden Situationen, sind wichtige Voraussetzungen für angemessenes Führungshandeln. Auch diesem Seminar liegt die außertarifliche Sozialpartner-Vereinbarung „Verantwortliches Handeln in der sozialen Marktwirtschaft“ und damit die Leitidee für gute Arbeit zu Grunde.

Mi 17.11.2021
09:00 - 17:00 Uhr
Do 18.11.2021
09:00 - 17:00 Uhr
Fr 19.11.2021
09:00 - 17:00 Uhr
max. 12 Teilnehmer
Warteliste
Online
Online-Veranstaltung
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Kamera und Verwendung von Microsoft-Edge oder Google Chrome-Browser.
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.

Programm

 

Inhalte

  • Wahrnehmung und Steuerung der Mitarbeiter
  • Antritts-/Jahresauftaktrede einer Führungskraft
  • Das Übertragen unangenehmer Botschaften
  • Erarbeitung von Umsetzungsstrategien für den operativen Führungsalltag
  • Eine Typologie für Führungskräfte
  • Selbst- und Fremdeinschätzung/Feedback
  • Die Führungskraft als Vorbild, nach der Definition des Wittenberg-Prozesses

 

Ihr Nutzen

  • Sich selbst und die Mitarbeiter besser ein- und wertschätzen können
  • Mitarbeitern anlassbezogen angemessenes Feedback geben
  • Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus unserer Branche

 

Methoden

Expertenvortrag, Fallbeispiele, kollegiale Beratung, Simulationen,
Feedbackübungen

 

Zielgruppe

Führungskräfte, die das Seminar „Führen im mittleren Management I“ bereits besucht haben

Referent(en)

Dipl.-Psychologin, Geschäftsführerin von „Mensch und Organisation im Wandel“, Mediatorin BM und Ausbilderin BM. Jahrelang als Coach im Management und Führungstraining sowie in der Teamentwicklung tätig. Zusatzqualifikationen als Verhaltens- und Kommunikationstrainerin, NLP-Master Practitioner, Rollenspielpädagogin und systemischer Coach.

Ansprechpartner

Stephanie Blackert
Stephanie Blackert
Ansprechpartner für Fachfragen
Gebriele Deisinger
Gabriele Deisinger
Ansprechpartner für Organisation