Zum Hauptinhalt springen
  1. Veranstaltungen

Remote Work aus dem Ausland II

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: steuerrechtliche Fallstricke

  • Seminare
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • 46

Teil 1 der Reihe „Arbeiten wo andere Urlaub machen“ hat die sozialrechtlichen Themen einer Tätigkeit aus dem Ausland beleuchtet. Im zweiten Teil unserer Reihe gehen wir nun auf die steuerrechtlichen Fallstricke bei einer Tätigkeit aus dem Ausland ein. 

Unsere externen Steuerrechtsexperten werden darstellen, welche steuerrechtlichen Folgen Remote Work aus dem Ausland auf die Unternehmenssteuern haben kann, wann eine ausländische Betriebsstätte entsteht und wie die damit im Zusammenhang stehenden Risiken minimiert werden können.

Es werden konkrete Handlungsempfehlungen aufgezeigt und Tipps für die Umsetzung in der Praxis gegeben. Mit einem Blick auf konkrete Länder werden Einzelfälle beleuchtet und anhand derer die steuerrechtlichen Folgen dargestellt.

Fr 13.09.2024
09:00 - 12:00 Uhr
max. 50 Teilnehmer
Buchbar
Online
Bitte prüfen Sie die technischen Voraussetzungen!

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Windows 10, Mikrofon und Kamera und Verwendung von Microsoft-Edge- oder Google Chrome-Browser.
Wir weisen darauf hin, dass aus vereins- und steuerrechtlichen Gründen ausschließlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Mitgliedsunternehmens von HessenChemie, mit Unternehmensstandort in Hessen, an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.
Jetzt anmelden Anmeldeschluss: 15.08.2024

Programm

 

Inhalte

  • Grundlagenwissen Steuerrecht in Bezug auf eine Auslandstätigkeit
  • Gründung einer ausländischen Betriebsstätte vermeiden
  • Auswirkungen auf die Lohn- und Einkommenssteuer der Mitarbeiter
     

Ihr Nutzen

  • Sie sind mit den rechtlichen Grundlagen im Steuerrecht ausgestattet.
  • Sie können die steuerrechtlichen Risiken einer Tätigkeit im Ausland abschätzen.
  • Sie lernen praktische Anwendungsfälle kennen.
  • Sie können sich mit den anderen Mitgliedsunternehmen und den Experten zu konkreten Fragen austauschen.
     

Zielgruppe

Geschüftsführende, Personalleitende, Personalreferentinnen und -referenten mit Grundlagenwissen zum Thema Mobile Work

Referent(en)

Steuerberaterin und Fachberaterin für Internationales Steuerrecht. Partnerin im Bereich International Tax & Permanent Establishments (ITP) bei WTS in Nürnberg. Langjährige Erfahrung in der Steuerberatung von international tätigen Unternehmen, insbesondere in den Bereichen internationales Steuerrecht, Beratung im internationalen Projektgeschäft und Work from Anywhere.

Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) ist seit 2022 als Senior Tax Manager für die Voith GmbH & Co. KGaA in der Konzernsteuerabteilung. Zuvor sammelte er wertvolle Erfahrungen in einem mittelständischen Unternehmen sowie bei einer Big4 im Bereich des Internationalen Steuerrechts. Seine Kernkompetenzen liegen in der Digitalisierung der Steuerfunktion und der Beratung im Internationalen Steuerrecht, insbesondere mit Schwerpunkt auf die Vermeidung von Betriebsstätten bei grenzüberschreitender Mitarbeitertätigkeit.

Ansprechpartner

Jacqueline Lüdkte
Jacqueline Lüdtke
Ansprechpartner für Fachfragen
Stefanie Salzer
Stefanie Salzer
Ansprechpartner für Organisation